Forbildungsstipendien der „Seilschafft Inklusion!“

Interesse in eurer Stadt eine inklusive Klettergruppe zu eröffnen?

Dann haben wir aufregende Neuigkeiten für euch! Für 2020 vergeben wir im Rahmen der „Seilschafft Inklusion!“ fünf einjährige Fortbildungsstipendien! Mit dem Stipendium wollen wir Euch dabei zu unterstützen, in eurer Stadt eigenständige Klettergruppen für Menschen mit und ohne Behinderung aufzubauen, oder eure Klettergruppe inklusiv(er) zu gestalten!

Über das Stipendium bekommt ihr…

  • persönliche Wissensvermittlung für den Aufbau eurer Gruppen
  • einen zweitägigen Einführungsworkshop zum Thema Sicherheit und Inklusion
  • Einblick in unsere gesammelten Ressourcen (Sicherheitskonzept und Handbuch zur Organisation inklusiver Klettergruppen)
  • Zugang zu einem aktiven und inklusiven Netzwerk

Mehr Informationen zu den Inhalten des Fortbildungsangebot findet ihr hier

Die Vergabekriterien richten sich nach folgenden Gesichtspunkten:

  • Ihr wollt in eurer Stadt ein nachhaltiges Kletterangebot für Menschen mit und ohne Behinderung auf die Beine stellen und könnt wöchentlich 1-2 Stunden in den Aufbau der neuen Gruppe stecken. Solltet ihr eine bestehende Gruppe inklusiv gestalten wollten, liegt der Mehraufwand bei maximal einer Stunde pro Woche.
  • Ihr begeistert euch für das Thema Inklusion, seid offen für neue Ideen und motiviert, eurer Angebot mit unserer Unterstützung durchweg inklusiv zu gestalten.
  • Ihr habt Spaß am Klettern und idealerweise bereits ein Netzwerk im Bereich Klettern, auf das ihr für den Aufbau der Gruppe zurückgreifen könnt.
  • Ihr seid Teil einer gemeinnützigen Organisation, eines Vereins, einer Vereinssektion oder eine Privatperson, die sich den Jahresbeitrag der „Seilschafft Inklusion!“ (700 EUR/Jahr) nicht leisten kann. Wirtschaftliche Unternehmen können für die Stipendien nicht berücksichtigt werden.
  • Ihr habt Lust euch mit anderen inklusiven Kletterinitiativen auszutauschen und wollt Teil eines Netzwerkes werden, das gemeinsam das inklusive Klettern im deutschsprachigen Raum vorantreibt.

Diese Beschreibung passt auf euch? Dann bewerbt euch bis spätestens 15. April 2020 mit einer formlosen aber motivierten Email unter seilschafft@iwdr.de oder lena.frank@iwdr.de!

Da wir gegebenenfalls nicht alle Interessierten fördern können, entscheiden wir, das Team der „Seilschafft Inklusion!“, nach Eingang aller Bewerbungen wer am besten in unsere Förderung passt. Bei dieser Entscheidung berücksichtigen wir – im Vergleich der Bewerbungen – die oben genannten Kriterien, also Motivation, Inklusionsverständnis, Offenheit gegenüber neuer Ideen und Zeit, die im Rahmen des Programmes investiert werden kann.

 

Wir freuen uns gemeinsam mit euch das Klettern für alle zu ermöglichen!

Ansprechpartnerin
Lena Frank
0176-42009329
lena.frank@iwdr.de